Die richtigen Schuhe für lange Touren

Viele denken wahrscheinlich nicht aktiv daran, aber es gibt einen wichtigen Faktor vor allem bei langen Touren, den man nicht unterschätzen sollte: das richtige Schuhwerk.

Gerade die, die ohne Klickpedal fahren, werden sich fragen, warum sie denn Schuhe speziell für Fahrradtouren brauchen sollten. Beim Joggen hat der Schuh die Aufgabe, mit seiner Polsterung etwas Stress von den Gelenken zu nehmen – aber beim Fahrradfahren?

Nicht nur das Fahrrad muss fit sein

Es gibt viele Beiträge, die erklären, wie man das Fahrrad für den Frühling wieder fit macht. Auch zum Thema Fahrradhose, -trikot und -helm gibt es zahlreiche Artikel.

Hier soll nun aber ein ebenfalls wichtiger Faktor behandelt werden: die richtigen Schuhe für lange Fahrradtouren. Hier muss man auf folgende Faktoren achten:

  • Ein steifes Fußbett: Die Sohle des Schuhs darf nicht nachgeben, damit der Fuß auch bei starkem Treppeln (wie zum Beispiel den Berg hoch) immer gerade bleibt. So werden Verletzungen am Sprunggelenk und eine Überbeanspruchung desselben vermieden.
  • Atmungsaktivität: Ein Faktor, der vor allem bei langen Tagestouren wichtig ist! Denn sobald die Füße anfangen zu schwitzen, reibt selbst der bestsitzende Schuh. Um also das Risiko von Blasen und Schürfungen zumindest zu reduzieren, sollten die Schuhe ordentlich atmungsaktiv sein. Bei guten Radschuhen wird der Fuß übrigens durch den Fahrtwind gekühlt!

Ob man mit Klickpedal fahren möchte oder nicht, ist bei der Suche nach den richtigen Schuhen unerheblich: Es gibt für beide Varianten den passenden Schuh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.